Stephan Strange Photography

Landscape, Nature, Travel Photography

Guajara Mountain a part of the caldera Las Canadas

Mostly the Guajara mountain stands in the shaddow of the Pico del Teide. thats sad, because the Guajara is allways a visit worth. There is no ropeway or road to the top, but you dont need to be an climbing expert to get on top. Good hiking boots and enough time are enough. On top you are on an high level of 2715 meters with a view over the south of Tenerife, Cran Canaria and La Gomera. On the North side you can look over the the Caldera Las Cañadas with one of the best viewes for the Pico del Teide. On the last picture you can see a Guardia Civil helicopter you . The start searching a missing hiker who startet one day before us to climb up to the top. Its not a very risky tour but at this time of the year there are some slippery frozen parts on the way. So its better to do a guided tour. In the 10 days we stay on this island, they don`t found the missing hiker.

Ein klein wenig steht der Guajara immer im Schatten seines kleinen Bruders Pico del Teide. Wobei ich muß sagen, als Berg hat er mir wesentlich mehr spaß gemacht. Auf der Wanderung hat man sehr wenig Leute getroffen, und oben waren auch keine Massen zu sehen im Gegensatz zum Teide, wo einem sehr viele mit Flip Flops besohlte Touristen per Seilbahn entgegen kommen. Von der Sicht her ist man auf 2715m Höhe weit über den Wolken und kann bei gutem Wetter den Flughafen, Costa Adeje und auf jedenfall Cran Canaria und La Gomera sehen. Es gibt einen leichteren und einen schwierigeren Weg hoch zum Guajara. Wir sind den schwierigeren hoch, und den leichteren wieder runter. Schon alleine damit noch etwas Zeit zum Fotografieren bleibt. Die hat man beim Aufstieg nicht wirklich.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Stephan Strange Photography

Thema von Anders Norén