Stephan Strange Photography

Landscape, Nature, Travel Photography

Best view for the Pico del Teide

If you want to have one of the best views for the Pico del teide, don`t go up to the Teide, climp up to the top of the 2718m high vulcano based Guajara Mountain. As you can see from there you have a very nice view over the Cañadas with the full Puco del Teide in the Background. I was there in the beginning of january, so as you can see, both Mountaus where covert partly with snow. Its an tropical area but at this highs the snow stays partly in the shadow areas. And it makes you a nice foreground for taking pictures 🙂 On the last picture you can see a Guardia Civil helicopter. The start searching a missing hiker who startet one day before us to climb up to the top. Its not a very risky tour but at this time of the year there are some slippery frozen parts on the way. So its better to do a guided tour. In the 10 days we stay on this island, they don`t found the missing hiker.

Um einen Berg zu fotografieren ist es selten schlau auf diesen zu steigen. Genau so ist das auch beim Pico del Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Eine super Sicht auf den Pico del Teide hat man vom Guajara aus, einem 2715m hohen Berg im Süden der Caldera Las Canadas. Von dort aus hat man einen schönen Überblick über die Caldera und eine super Sicht auf den Pico del Teide. Das diese Gegend nicht ganz ungefährlich ist zeigte uns ein Rettungshubschrauber und Suchtrupps die auf der Suche nach einem vermissten Bergsteiger, einem bekannten Sportler der Insel waren. Leider hat man ihn nicht gefunden.

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Stephan Strange Photography

Thema von Anders Norén