Stephan Strange Photography

Landscape, Nature, Travel Photography

Gepunktete Wurzelmundqualle // Spottet Jelly

Ich würde mal sagen, die wenigsten Menschen mögen Quallen. Klar, als Kind rennt man an der Nordsee mit einem Kecher rum, und versucht welche zu fangen und im Sand zu vergraben. Gepunktete WurzelmundqualleAber danach? So bald man das erste mal von Feuerquallen gehört hat vergeht dann doch das Interesse. Man ist in der Regel eher froh, beim schwimmen keine zu treffen. Sonnst müsste man sich ja noch Gedanken machen, ob sie nun brennen, oder völlig harmlos sind. Und genau so ging es mir bis jetzt auch. Das eine oder andere Quallenfoto ist mir zwar unter gekommen. Ich fand meist auch auch toll, aber mein Interesse für diese Tierart, vor allem als nicht Taucher war jedoch gering. Bis ich zufällig in ein Medusarium geriet.

Ein Dunkler Raum mit großen, beleuchteten Wasserzylindern in denen die Quallen lebten. Und sich sehr langsam im Kreis bewegten, zu klassischer Musik. Und in einem dieser Zylinder war die Gepunktete Wurzelmundqualle zuhause. Sie ist sehr schön an zu schauen in ihren Bewegungen. Mit der Musik im Hintergrund hat die gepunktete Wurzelmundqualle irgendwie etwas meditatives.

Most people don`t like jellyfish. Me to.
As a child I tried to catch them at the north sea. And later, when I hered first time about the fire jellyfish.
I hoped never to met one in real life. But than, I stumpeld into a Medusarium. A huge, dark room with illuminated water tanks and some classic music in the background. The slow movement of the spottet jelly, we have got here, has something meditative. I was realy impressed.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Stephan Strange Photography

Thema von Anders Norén