Die schmalen Gassen von Kerkyra

Die schmalen Gassen von Kerkyra

Die schmalen Gassen von Kerkyra, Korfus Hauptstadt // The small alleyways of Kerkyra

Kerkyra ist die Hauptstadt Korfus. Ich kannte solche Bilder zwar, aber so ein Gestrüpp aus Wäscheleinen und Stromkabeln habe ich live noch nie gesehen gehabt. Kerkyra hat einen ziemlich morbiden Scharm. The small alleyways of Kerkyra // Die schmalen Gassen von Kerkyra, Korfus HauptstadtJenseits der Haupteinkaufstraße sind die schmalen Gassen der Altstadt eher wenig renoviert. Hat mich irgendwie ein wenig an Kuba erinnert. Vor allem da es hier eher Bauten im Kolonial Stiel sind und weniger das, was man sonst so als Griechenland Romantik verkauft bekommt. Wahrscheinlich sieht es in den Wohnungen ganz anders aus. Aber vom Bauzustand außen stellt man sich eher etwas vor, wie die DDR kurz vor der Wende. Natürlich fehlen auch die typischen Wäscheleinen nicht, an denen in luftiger Höhe die weißen Laken trocknen.

The small alleyways of Kerkyra. Kerkyra is the capital city of Corfu. A very green little island between Italy and Greece. In the old town, beyond the main shopping road there are a lot of alleyways who looed like they have had there good times long before. Very small, last time painted centuries ago. And full of cables and air conditions.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.