Agüimes

Agüimes

Wenn man auf den Kanaren unterwegs ist und vor dem einen oder anderen Ortsschild steht wähnt man sich ab und an in der Türkei. So viele Orte oder Namen mit einem Ü findet man sonst selten. AgüimesSo auch bei Agüimes. Einem kleinen Ort im Südosten von Gran Canaria. Agüimes ist in Spainen als Conjunto histórico-artístico klassifiziert, also als Ort mit einem historischem Ortskern oder künstlerisch bedeutenden Bauwerken. Die Häuser sind größtenteils im kanarischen Stil gebaut, es gibt kleine Gassen mit vielen Winkeln. Während meines Besuches waren sie fast Menschenleer. Dabei war es später Vormittag da würde man den einen oder anderen Besucher erwarten. Rund um den Dorfplatz stehen Statuen welche uns das frühere Dorfleben zeigen. Dort liegt auch die Kirche  San Sebastián. Erbaut etwa um 1796 im klassizistischen Stil. AgüimesAber wirklich willkommen scheint man dort nicht zu sein.

Nachdem ich mit dem Fotografieren gewartet habe bis alle anderen Besucher die Kirche verlassen habe, hat man mich ermahnt das Fotografieren doch zu unterlassen. Es stört die Heiligkeit und Ruhe des Ortes. Allerdings hatten die älteren Herren vorher kein Problem mit den Minirock tragenden und Selfi Stick schwingenden Touristinnen. Denen wurde sogar noch bein hinaus gehen hinter her geschaut. So lockt man jedenfalls keine Besucher in seine Kirche. Wenn fotografieren warum auch immer verboten ist, sollte man ein Schild auf stellen und es muss für alle gelten. Ansonsten gibt es in der Nähe von Agüimes noch den Barranco de Guayadeque eine alte Höhlensiedlung , welche schon zur Zeit der Ureinwohner bewohnt war und zum Teil immer noch bewohnt ist. Und die Petroglyphen im Barranco de Balos, historische Fels und Höhlenzeichnungen. Also genug zum an schauen 🙂

Agüimes is a small town in the southeast of Gran Canaria. Well known for his historic village square and some caves around. Full with cave paintings. There is also a historic chuch known as San Sebastian. Build in 1796 in a classicist style with two towers and a a round dome. The church looks more like a cathedral as like a church. 

Agüimes

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.